Einführung

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Die Geomantie* ist ein uraltes Wissensgebiet über die dem materiellen Auge nicht sichtbaren Zusammenhänge in der Landschaft und im Wohnumfeld des Menschen. Sie ist inhaltlich vergleichbar mit dem chinesischen Feng Shui und dem indischen Vastu. Alle alten Hochkulturen bauten Ihre Wohnhäuser und sakralen Bauten (Kirchen/Tempel) nach geomantischen Kriterien. In Europa ging dieses vielfältige Wissen über Energieströme, Orte der Kraft und spezifischen Ortsqualitäten im Zuge der Aufklärung verloren und erfuhr in den letzten Jahrzehnten eine Wiederentdeckung**.

* in den meisten Lexika sehr unzureichend definiert
** mittels biophysikalischer Messmethoden sind seit einigen Jahren geomantische Phänomene mittels Doppelblindstudien nachweisbar (vgl. z.B. Arbeiten von Prof. Erwin Frohmann, Dr. Noemi Kempe etc.)