Seminar: «Im Raum der Göttin»

31. Aug 2013, 20:00 – 1. Sep 2013, 17:30 Uhr ····· in Rigi (Arth-Goldau)
Auf der Rigi (Klösterli-Staffel-Felsentor), , Rigi (Arth-Goldau)

Das Weibliche in der Landschaft und im Menschen – neue Impulse für notwendige Wandlungen

Nach Tausenden von Jahren mit stark patriarchaler Ausprägung wollen wesentliche Elemente des Weiblichen wieder entdeckt und gesehen werden. Hat der Feminismus die Frauen weiblicher gemacht? Eher stehen sie nun ihren Mann. Nicht, dass der Kampf um die Rechte der Frauen nicht wichtig war. Doch was sind weibliche Qualitäten wirklich? Wie stark werden sie in unserem männlich geprägten Gesellschaftssystem noch immer gering geschätzt, wenn sie denn gesehen werden? Welche Welten eröffnen sich uns, wenn wir uns auf sie einlassen? Wie leben wir – Frauen und Männer – unser weiblicher Anteil, unsere Anima? Und was davon finden wir in der Landschaft, welche weiblich ist?
Wen dazu befragen wenn nicht die Göttin selber, welche sich auf einem Berg der Zentralschweiz einen besonderen Fokus geschaffen hat? Warum wird dieser Berg mit Namen Rigi «Königin der Berge» genannt? Warum kann ein Berg weiblich sein, wenn Berge ansonsten Ausdruck des Männlichen, des Geistigen sind? Mystisch ihre Gestalt, stark ihre Energie, berührend ihre Kraftorte. Auf ihrem sanftwelligen Rücken werden wir uns durch verschiedene Landschaftsräume bewegen und besondere Orte besuchen, welche uns eintauchen lassen in Aspekte und Energien des Weiblichen. Dies ist gleichzeitig auch eine Entdeckungsreise in unser Inneres. Welche weiblichen Qualitäten entdecken wir in uns, welche wir aus ihrem Dornröschenschlaf wachküssen oder – wenn schon erwacht – beleben können?
Als Menschheit stehen wir auf der Schwelle einer neuer Epoche. Sie wird geprägt sein durch das Entfachen des weiblichen Feuers, welches jeden Tag mehr in jeder Frau und jedem Mann lodert und seine Wirkung entfaltet. Eine Wirkung, welche alle menschlichen Strukturen dieser Welt radikal in Frage stellt und mit Herzblut fühlend nach dem Lebendigen sucht – und daraus gänzlich Neues zum Gedeihen aller erschaffen will…

Seminar mit Philipp Hostettler

Sa/So 31. August/1. September 2013, Sa 20.00-22.00, So 9.00 bis 17.30
Im Landschaftsbereich um Rigi-Klösterli, Rigi (Zentralschweiz)
CHF 160.-