Seminar: «Wandlung und Transformation als Chancen eines neuen Menschseins»

29. Sep 2013, 09:00 – 29. Sep 2013, 17:30 Uhr ····· in 9000 St.Gallen
Licht Räume, Neugasse 30, 9000 St.Gallen

Menschwerdung und Heilsgeschichte – der grosse Aufbruch in der Jetzt-Zeit

Wem haben die Energien der Zeit noch keine Herausforderungen ins Leben gebracht? Zahlreich sind sie bei den meisten Menschen und scheinen nicht aufzuhören, sich gar noch zu steigern. Arbeitslosigkeit, Trennung, Krankheit, emotionale Spannungen und Zerwürfnisse scheinen sich die Hand zu geben. Wie diesen Herausforderungen begegnen? Wie Ihnen Positives abgewinnen? Wie ist Wandlung und Transformation von Schmerz und Leid möglich?
Steht alles in einem grösseren sinnhaften Zusammenhang? Gibt es ein Licht am Ende des Tunnels?
In diesem Seminar berühren wir viele Themen. Wir unternehmen eine Reise zum Ursprung der Menschheit auf dem Urkontinent Lemuria, machen Station im legendären Atlantis, durchschreiten je 5‘000 Jahre Matriarchat und Patriarchat und versuchen, im Speicher unserer Zellerinnerung mit alten Prägungen und Erfahrungen aus diesen Epochen in Kontakt zu gelangen.
Vor 2‘000 Jahren hat ein Licht die Welt betreten, dessen Erbe nun ansteht. Fliesst Heilsgeschichte und Menschwerdung in der Jetzt-Zeit zusammen? Treten wir in eine lange verheissene Zeit, in neue Dimensionen des Menschseins? Ist es diese Zeit, die uns hilft, unsere Fesseln zu sprengen, welche wir selber gelegt haben? Sind es diese Tage, die uns mehr und mehr innere Freiheit kosten und eine neue Sicht der Dinge entstehen lassen, fern von bisherigem polaren Denken?
Dieser Tag soll Hilfe sein, dem eigenen Ursprung näher zu kommen, Geschichte und Werdegang durch die Zeit zu fühlen und die Stationen des Leidens als Weg des Werdens in neuem Licht zu sehen – und schliesslich Hilfestellung für aktive Wandlungsarbeit und deren Verankerung im Alltag sein.

Seminar mit Philipp Hostettler

Licht Räume, Neugasse 30, 9000 St.Gallen
CHF 160.-